• Welt-weit-freiwillig

    Ein Jahr Freiwilligen­dienst im Ausland

    Die Freiwilligendienste der katholischen Träger unterscheiden sich von anderen Auslandsdiensten, da sie auf langjährige Partnerschaften setzen, die es (größtenteils) schon lange vor dem weltwärts-Programm gab. Sie zeichnen sich durch eine hohe Qualität aus, da sie die Freiwilligen fundiert und mit ausgebildetem Fachpersonal auf ihren Dienst vorbereiten, begleiten und die Nachbereitung einen hohen Stellenwert hat. Die Projekte werden in Ländern der Kontinente Afrika, Lateinamerika, Europa und Asien angeboten.

    Im Gegenzug wird jungen Menschen aus vielen Partnern dieser Länder ein Freiwilligendienst in Deutschland ermöglicht. Dies ist Ausdruck einer Partnerschaft auf Augenhöhe. Beim Freiwilligendienst geht es primär um die Begegnung und den interkulturellen Austausch mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen.

  • Ein Jahr Freiwilligen­dienst im Ausland
Wir stellen uns vor
Über Uns

Wir stellen uns vor

Wir sind ein Zusammenschluss aus vielen, überwiegend katholischen Organisationen mit zum Teil ganz unterschiedlichen Profilen. Uns alle verbindet, dass wir internationale Freiwilligendienste mit einer besonderen Haltung und mit einem besonderen Anspruch durchführen.

Unser Angebot
Angebot

Unser Angebot

Unsere Freiwilligendienste sind für dich gemacht. Mit der großen Vielfalt an Trägerorganisationen bieten wir ein weltweites Netzwerk an Einsatzländern und Einsatzstellen an, mit unzählbar vielen verschiedenen Tätigkeiten und Sprachen. Des Weiteren zeichnen sich unsere Freiwilligendienste durch eine hohe Qualität aus.

Die drei Phasen
Ablauf

Die drei Phasen

Einen Freiwilligendienst im Ausland kann man grundsätzlich in drei Phasen unterteilen. Zunächst steht jede*r Freiwillige vor der Herausforderung, die passende Trägerorganisation für einen Freiwilligendienst im Ausland zu finden. Als nächstes stehen die Bewerbung, ein Auswahlgespräch und die Vorbereitung auf den Dienst an.

Erfahrungsberichte
Erfahrungen

Erfahrungsberichte

Zurückgekehrte Freiwillige berichten von ihrer Zeit im Ausland. Was hat sie bewegt? Welche Erfahrungen haben sie gemacht? Wie haben sie sich eingelebt? Welche neuen Sprachen haben sie gelernt?

Kosten im Überblick
Finanzierung

Kosten im Überblick

Alle auf dieser Seite vertretenen Trägerorganisationen bieten geförderte Freiwilligendienste an. Dabei wird ein Großteil der Kosten aus öffentlichen Mitteln des Bundes oder der Europäischen Union finanziert.

Trägersuche
Träger

Trägersuche

Ebenso wichtig wie die Suche nach der „richtigen“ Einsatzstelle ist die passende Trägerorganisation. Jeder Träger hat ein eigenes Programm mit einem eigenen Profil, und doch verbindet uns sehr viel, wenn es um unsere Haltung und unsere Rahmenbedingungen geht.